Ihre Bäckerei Kolb stellt sich vor

1935 übernahm Christian Kolb zusammen mit seiner Frau Margarethe den Betrieb, der ihn zum Bäcker ausgebildet hatte: die in der Hanauer Lamboystrasse ansässige Bäckerei Kalbfleisch.

1938  kaufte das Ehepaar die Bäckerei Seelmann in der Bruchköbeler Landstraße 32 und backt seitdem Brot, Brötchen und Feinbackwaren unter dieser Adresse. Der zweite Weltkrieg machte den Traum vom eigenen Betrieb erst einmal zunichte. Das Wohnhaus und die Backstube wurden am 19. März 1945 vollständig zerstört.

Aber Christian Kolb lies sich nicht entmutigen und schaffte es mit viel Fleiß und Durchhaltevermögen, acht Tage vor der Währungsreform im Juni 1948  eine kleine Backstube und den Verkaufsraum mit selbst gezimmerter Ladentheke wieder zu eröffnen.

Der Bäckermeister arbeitete damals mit einem Gesellen und einem Auszubildenden,
Ehefrau Margarethe stellte im Verkauf stets sicher, dass auch in mageren Zeiten alle
Kunden mit Backwaren gut versorgt wurden.

Von nun an ging´s bergauf
1950  sorgte der Firmengründer dafür, dass das Wohnhaus wieder aufgebaut werden konnte und auch Backstube und Verkaufsraum ein repräsentatives Äußeres erhielten.

 Am 1. August 1957 wurde die erste Filiale in der Fahrstr. 11 eröffnet. Die zweite Generation Kolb nahm diese Herausforderung an: Tochter Hilde und Schwiegersohn Rudi Berger leiteten die Verkaufsstelle. Sohn Jürgen Kolb der jetzige Inhaber der Bäckerei Chr.Kolb Konditorei legte die Meisterprüfung 1968 in Weinheim ab. Fünf Jahre später zwang der unerwartete Tod des Vaters Christian zum raschen Handeln. Jürgen Kolb übernahm von heute auf morgen die führende Rolle im Familienbetrieb. Ehefrau Anette unterstützte ihn tatkräftig, so dass der Erfolg nicht lange auf sich warten ließ. Sie modernisierten , vergrößerten und der Mitarbeiterstab wuchs an.

1980 waren es schon 20 Mitarbeiter.

1995 wurde die zweite Filiale in der Hammerstraße 5 eröffnet.

1997 trat auch die dritte Generation in die Fußstapfen des Vaters.

Sohn Jochen Kolb heimste nach seiner Bäckerlehre einen Preis nach dem anderen ein. Zunächst schnitt er als bester Teilnehmer der Innung Hanau ab. Beim Leistungswettbewerb der Handwerksjugend, an dem alljährlich Gesellinnen und Gesellen mit Bestnote teilnehmen dürfen, ging er als Sieger im Bereich der Handwerkskammer Rhein-Main hervor. Im weiteren Verlauf des Wettbewerbs unter Absolventen seines Jahrgangs errang er den Titel "
Hessischer Landessieger 1997". Im Jahr 2000 absolvierte der Bäckergeselle
seine Meisterprüfung in der bayrischen Landeshauptstadt München. Zusätzlich machte er die Ausbildung zum "Betriebswirt des Handwerks".

 

2003 trat Julia Kolb in das Unternehmen ein, und untersützt Ihren Mann Jochen Kolb in der

Geschäftsleitung als Verkaufsleiterin.

Ihre offene und freundliche Art kommt bei den Kunden gut an, und wird sehr geschätzt.

 

2006 übernahm Jochen Kolb die Bäckerei von seinem Vater Jürgen als alleiniger Inhaber.

 

2010 Eröffnung unserer Filiale Postcarree.


Gut ist uns nicht gut genug
Heute beschäftigen wir 45 Mitarbeiter und 4 Auszubildende. Modernisierung und Wachstum ist das eine, Tradition bewahren eine Tugend, die unsere Kunden wohl zu schätzen wissen. Bei uns wird auch heute noch nach Opa´s Rezepturen gebacken, wie z.B. der alt überlieferte Natursauerteig der unsere leckeren Brote, geschmacklich sauber abrundet.

Hier finden Sie uns

Bäckerei Kolb
Bruchköbeler Landstr. 32
63452 Hanau 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter +49 6181 81276 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bäckerei Kolb